Landshut Cannibals

banner landshut

 

In der Saison 1994/1995 konnten sich die deutschen Eishockey Fans auf Uwe Krupp freuen, denn bedingt durch den Streik (Lockout) in der NHL Hockey League kam der gebürtige Kölner für 5 Spiele nach Landshut um in der DEL zu spielen. Bedingt durch die Geburt seines zweiten Sohns kam er allerdings verspätet in Deutschland erst Ende November 1994 an, während andere Spieler schon einige Spiele mehr in Europa bestritten.

Zusammen mit Uwe Krupp verstärkten auch die Superstars Pavel Bure und Scott Young die Landshuter für ein paar Spiele. Am Ende der Saison 1994/1995 wurden die Landshuter Vizemeister.

Bei den Landshut Cannibals spielte Uwe Krupp mit der Nummer #44, da seine Stammnummer #4 bei den Cannibals zu Ehren von Jaro Truntschka gesperrt wurde, daher musste auch Udo Kiessling auf seine Stammnummer verzichten und spielte mit der Nummer #38.

An seinem Gastspiel war vorallem Udo Kiessling maßgeblich beteiligt. Mit Udo Kiessling hatte Uwe Krupp bereits bei den Kölner Haien zusammengespielt und der mittlerweile 40jährige Rekordnationalspieler (320 Länderpsiele) hatte den 1,96m großen NHL Star überzeugt nach Landshut zu kommen.




 

krupp landshutDer Lockout 1994 war der erste den es in der Geschichte der NHL gab. In der Spielzeit konnten sich die NHLPA (Spielergewerkschaft) und die Teameigner nicht über neue Verträge einigen, so dass die reguläre Saison nur auf 48 Spiele angesetzt wurde. Diesen Streik nutzten viele der europäischen Mannschaften um sich für die laufende Saison einige Superstars zu verpflichten.

 

Im Jahr 2004 fiel sogar die komplette NHL Saison aus und die deutschen NHL-Spieler wie Jochen Hecht, Marco Sturm, Olaf Kölzig, Sven Butenschön verbrachten eine fast komplette Eishockey Saison zuhause in Deutschland bei den DEL Clubs Mannheim, Berlin und Ingolstadt.

 

 

 

 

 



NHL Stars in der DEL Saison 1994/1995:

 

Name Club Spiele Tore Vorlagen
         
Glenn Anderson Augsburg Panther 5 6 2
Pavel Bure EV Landshut 1 3 0
Vincent Damphousse Ratinger Löwen 11 5 7
Uwe Krupp EV Landshut 5 1 2
Robert Reichel Frankfurt Lions 21 19 24
Jeremy Roenick Kölner Haie 3 3 1
Brendan Shanahan Düsseldorfer EG 3 5 3
Jozef Stümpel Kölner Haie 16 23 39
Doug Weight SB Rosenheim 8 2 3
Scott Young EV Landshut
Frankfurt Lions
4
1
6
1
1
0
         














 


eishockey bilder banner klein

eol hilfe banner

Rectangle 5