Eisbären Berlin

 

uwe krupp eisbaeren 2017

(Foto Ingo Winkelmann/eishockey-online.com)

 

 

Seit dem 16. Dezember 2014 ist Uwe Krupp als Chef-Trainer bei den Eisbären Berlin in der Deutschen Eishockey Liga tätig. Bei den Eisbären Berlin steht nach der erfolgreichen Ära unter Don Jackson und dem Beginn des Umbruches unter Jeff Tomlinson die Fortführung des Umbruches unter Uwe Krupp an.

 

Nach der Aufnahme seiner Tätigkeit während der Saison 2014/15 erreichten die Eisbären Berlin in der Hauptrunde den 9. Platz und qualifizierten sich für die Pre-Playoffs. In der Pre-Playoff-Serie gegen die Thomas Sabo Ice Tigers zogen Uwe Krupp und die Eisbären Berlin in der Best-of-Three Serie mit 2-1 nach Spielen den Kürzeren und schieden aus.

 



 

Die erste komplette Saison 2015/16 als Chef-Trainer der Eisbären Berlin, beendete man nach der Hauptrunde auf dem 2. Platz, mit 2 Punkten Rückstand hinter dem späteren Deutschen Eishockey Meister EHC Red Bull München, der in der Finalserie die Grizzly Adams Wolfsburg mit einem Sweep besiegte.

 

Im Playoff Viertelfinale kam es dann zum aufeinander Treffen mit den Kölner Haien, bei denen Uwe Krupp von 2011 bis 2014 als Chef-Trainer tätig war. Die Viertelfinalserie im Modus Best-of-Seven ging ins Spiel 7. In der ausverkauften O2 World Berlin mussten sich die Eisbären Berlin mit 2-3 den Kölner Haien geschlagen geben und schieden erneut aus.

eishockey bilder banner klein

eol hilfe banner